Shaolin

Welche Kraft der Meditation inne wohnen kann, zeigen die Mönche des berühmten Shaolin Klosters in China seit mehr als 1500 Jahren. Die Kampfkunst Gongfu, für die das Kloster steht, muss als eine Sonderform der Meditation verstanden werden. In einem Bildband über das Kloster, blieb mir das Foto eines meditierenden Mönchs auf einer kleinen Insel umgeben von Wasser in bleibender Erinnerung.

Genauso meditiert der blaue Chalcedon-Buddha auf seinem Podest. Die Figur ist bewusst aus dem blauen Quarz graviert worden, da die blaue Farbe auch in China für Spiritualität steht. Purpur gilt im Reich der Mitte als glücksbringend und steht ebenfalls für Spiritualität, aber auch für Wasser.

Im Ohrgehänge „Shaolin“ sind die purpurfarbenen Rubine zusätzlich noch mit dem silberfarbenen Weissgold kombiniert – nach Feng shui eine wahrer „Glücksfänger“.
 

Ohrhänger 750 WG
Blauer Chalcedon
Purpurfarbene Rubine