Lux speculi

In der Kunst und Architektur beschäftigten sich Generationen mit dem Thema Illusion. Illusion ist eine von unserem Gehirn erdachte oder konstruierte Realität, die es „in natura“ nicht gibt. Speziell im 20. Jahrhundert hat eine Kunstgattung, die „optical-art“ oder „Op-art“, das Phänomen der Sinnestäuschung unter Einbeziehung mathematischer und physikalischer Gesetzmäßigkeiten perfektioniert.

Spiegel dienten, schon seit ihre Herstellung gelang, zur Erzeugung von Illusion. Die heute wohl berühmteste Umsetzung ist der Spiegelsaal von Versailles.

Die Ohrhänger „Lux speculi“, lateinisch für Lichtspiegel, haben ihre Wurzeln in meiner Begeisterung für Konkrete Kunst. Der Geist der großen Kunstwerke, die ich aus unzähligen Museumsbesuchen kenne, ist auf den kleinen Raum eines Ohrhängers transferiert.

Ohrhänger 750 WG
Rote Spinelle
Geschliffenes Spiegelglas