Honoris causa

RE-naissance collection – Wiedergeburt alter (Familien-) Preziosen

Als ich das antiquarische Stück zum ersten Mal erblickte, dachte ich sofort an einen Orden – verliehen ehrenhalber oder honoris causa, wie es auf Latein heißt. Es handelte sich hierbei um eine Brosche mit einem Glasdeckel  zum Öffnen. Darin konnte ihr Besitzer oder ihre Besitzerin ein paar Haare seiner oder seines Liebsten aufbewahren. Reste von ehemaligen Halterungen deuteten darauf hin, dass die Brosche nichts anderes als ein umgearbeiteter Anhänger war.

Ich hingegen setzte das Stück als Ring in Szene – mittlerweile das dritte Leben dieser kleinen Antiquität. Der Name des Rings führt zu meinem Ursprungsgedanken zurück: „Honoris causa“.

Antiquarische Brosche/Anhänger: Material, Entstehungszeit und Stein unbekannt
Ringschiene 925 Silber vergoldet